Menu

Minister übergibt Fahrzeuge für den Katastrophenschutz

Erneuerung des Fahrzeugbestands

Der hessische Innenminister Peter Beuth hat in Wiesbaden 57 Fahrzeuge für den Katastrophenschutz in Hessen an verschiedene Hilfsorganisationen übergeben. Darunter waren auch acht Gerätewagen zum Aufspüren von Gefahrstoffen, die in den Landkreisen Hessens stationiert werden. Das Fahrzeug im Lahn-Dill-Kreis wird unter anderem durch Einsatzkräfte aus Niederscheld besetzt. Ausgerüstet ist das Fahrzeug mit verschiedenen Meßgeräten zum Aufspüren von chemischen und radioaktiven Stoffen.